Computer und Internet

In den letzten Wochen gibt es eine größere Welle an Spam-Mails. Viele E-Mails treffen ein, die angebliche Gutscheine oder Gewinne versprechen. Scheinbar, natürlich gefälscht, sind die bekannten Absender-Marken, wie Amazon, Edeka und ähnliche Konzerne.

Auffällig sind die ungewohnten Schreibweisen, sodass die Namen großgeschrieben sind, oft mit Lücken zwischen allen Buchstaben.

Beispiele sind: A*M*A*Z*O*N oder E-D-E-K-A

Sobald Sie einen genauen Blick auf die Adresse im Absender-Feld werfen, sehen Sie schnell, dass dort oft völlig andere Namen als die angebliche Gutschein-Firma stehen oder sogar nur Kauderwelsch, beliebige Buchstabenfolgen.

WICHTIG:

Diese angeblichen Gutscheine sind grundsätzlich gefälscht und wollen entweder an ihre Kontodaten herankommen oder einen Virus unterjubeln. Klicken Sie also keinesfalls auf irgendwelche Worte oder Versprechungen in solchen Mails, sondern löschen diese gefälschte Post einfach sofort von dem Computer!

Fragen jederzeit gern in den Kommentaren oder direkt per Mail:

blog@computerweber.de

 

 

 

 

 

Advertisements

Es gibt eine komplett neue und stark überarbeitet Version von Mozilla Firefox.

Im aktuellen Programm Firefox Quantum haben sich einige Symbole der Symbolreihe verändert und Sie finden außerdem einige Standardsymbole auch an anderer Stelle als vorher.

Beispielsweise das Symbol Startseite (Haus) wurde etwas umgestaltet und steht jetzt wieder, wie ganz früher, weit links in der Adressenzeile.

Aktuelle Version von Mozilla Firefox: Firefox Quantum 57.0

moz-firefox-57

Sie können jederzeit in dem Programm selbst nachschauen und es gleichzeitig erneuern auf diesem Weg:

  • Hilfe – Über Firefox

  

Fragen jederzeit gern in den Kommentaren oder direkt per Mail:

blog@computerweber.de

 

 

 

 

Bei Java ist wieder eine neue Version aktuell:

Java 8 Update 151

Sie können jederzeit aktiv nachschauen, ob Sie eine aktuelle Java-Version auf dem Computer haben:

Für Win 7:

Start – Systemsteuerung – Java

(Es kann einen Moment dauern, bis das neue Fenster erscheint!)

Im neuen Fenster klicken Sie oben auf den Reiter “Update”.

 

Unten können Sie dann auf “Jetzt aktualisieren” klicken. Erlauben Sie dann eventuell noch mit Klick auf “Ja”, dass der Computer nachschauen darf, ob Ihre Java-Version aktuell ist.

ENTWEDER bekommen Sie sofort die Rückmeldung, die Java-Version ist auf dem neuesten Stand:

 

java-2

In diesem Fall ist alles in Ordnung und Sie müssen nichts weiter tun!

ODER Sie erhalten eine Meldung vom Computer, dass es eine neue Version gibt, die installiert werden sollte.

Es kann auch sein, dass Java sich selbstständig unten rechts bei der Uhrzeit gemeldet hat, damit Sie informiert sind, das eine neue Version zur Verfügung steht:

In jedem Fall sollten Sie dann mit einem Mausklick auf das Javasymbol das Update starten.

Im neuen Fenster klicken Sie unten auf “Update”:

Hier kann ein Fenster von Windows „Benutzerkontensteuerung“ auftauchen, damit Sie die Erneuerung des Programms zunächst erlauben:

Das Update startet erstmal und Sie sehen den Verlauf dieses Starts an dem grünen Ladebalken:

 

Eventuell bekommen Sie nach kurzer Zeit ein weiteres Fenster, wo Sie UNBEDINGT alle gesetzten Haken durch Mausklick ENTFERNEN (Symbol im Bild: roter Strich) sollten, sonst holen Sie sich einiges an unerwünschtem Werbemüll von Amazon, Yahoo oder anderen Firmen in den Computer:

Bei “Ask”, „Amazon“,  oder “Yahoo” handelt es sich grundsätzlich um Werbemüll (wie immer bei einer Toolbar oder einer neuen Startseite / Suchseite). Danach ohne alle Haken auf “Weiter”.

Nun läuft die Installation von Java durch:

Abschließend beglückwünscht Sie Java zur erfolgreichen Installation und Sie sind wieder auf dem neuesten Stand.

Abschließend erhalten Sie noch eine Webseite, bei der Sie eine kurze Information erhalten. Falls Sie Firefox nutzen, werden Sie informiert, dass Java seit März 2017 nur noch eingeschränkt unterstützt wird:

Die Informationsseite können Sie einfach mit dem Kreuz oben rechts wie üblich schließen.

 

 

 

Weitere Fragen und Ergänzungen gern per Mail blog@computerweber.de oder per Kommentar unter diesem Artikel.

 

 

 

 

 

Es gibt neue Versionen von Mozilla Firefox und Mozilla Thunderbird.

Aktuelle Version von Firefox: Mozilla Firefox 56.0

 

Sie können jederzeit in dem Programm selbst nachschauen und es gleichzeitig erneuern auf diesem Weg:

  • Hilfe – Über Firefox

 

Genauso der Weg für Mozilla Thunderbird, immer noch Version 52.3.0

  • Hilfe – Über Thunderbird

 

 

Fragen jederzeit gern in den Kommentaren oder direkt per Mail:

blog@computerweber.de

 

 

 

 

Es gibt neue Versionen von Mozilla Firefox und Mozilla Thunderbird.

Aktuelle Version von Firefox: Mozilla Firefox 55.0.2

 

Sie können jederzeit in dem Programm selbst nachschauen und es gleichzeitig erneuern auf diesem Weg:

  • Hilfe – Über Firefox

 

Genauso der Weg für Mozilla Thunderbird Version 52.3.0

  • Hilfe – Über Thunderbird

 

 

Fragen jederzeit gern in den Kommentaren oder direkt per Mail:

blog@computerweber.de

 

 

 

 

 

Bei Java ist wieder eine neue Version aktuell:

Java 8 Update 141

Sie können jederzeit aktiv nachschauen, ob Sie eine aktuelle Java-Version auf dem Computer haben:

Start – Systemsteuerung – Java

(Es kann einen Moment dauern, bis das neue Fenster erscheint!)

Im neuen Fenster klicken Sie oben auf den Reiter “Update”.

 

Unten können Sie dann auf “Jetzt aktualisieren” klicken. Erlauben Sie dann eventuell noch mit Klick auf “Ja”, dass der Computer nachschauen darf, ob Ihre Java-Version aktuell ist.

ENTWEDER bekommen Sie sofort die Rückmeldung, die Java-Version ist auf dem neuesten Stand:

 

java-2

In diesem Fall ist alles in Ordnung und Sie müssen nichts weiter tun!

ODER Sie erhalten eine Meldung vom Computer, dass es eine neue Version gibt, die installiert werden sollte.

Es kann auch sein, dass Java sich selbstständig unten rechts bei der Uhrzeit gemeldet hat, damit Sie informiert sind, das eine neue Version zur Verfügung steht:

In jedem Fall sollten Sie dann mit einem Mausklick auf das Javasymbol das Update starten.

Im neuen Fenster klicken Sie unten auf “Update”:

Hier kann ein Fenster von Windows „Benutzerkontensteuerung“ auftauchen, damit Sie die Erneuerung des Programms zunächst erlauben:

Das Update startet erstmal und Sie sehen den Verlauf dieses Starts an dem grünen Ladebalken:

 

Eventuell bekommen Sie nach kurzer Zeit ein weiteres Fenster, wo Sie UNBEDINGT alle gesetzten Haken durch Mausklick ENTFERNEN (Symbol im Bild: roter Strich) sollten, sonst holen Sie sich einiges an unerwünschtem Werbemüll von Amazon, Yahoo oder anderen Firmen in den Computer:

Bei “Ask”, „Amazon“,  oder “Yahoo” handelt es sich grundsätzlich um Werbemüll (wie immer bei einer Toolbar oder einer neuen Startseite / Suchseite). Danach ohne alle Haken auf “Weiter”.

Nun läuft die Installation von Java durch:

Abschließend beglückwünscht Sie Java zur erfolgreichen Installation und Sie sind wieder auf dem neuesten Stand.

Abschließend erhalten Sie noch eine Webseite, bei der Sie eine kurze Information erhalten. Falls Sie Firefox nutzen, werden Sie informiert, dass Java seit März 2017 nur noch eingeschränkt unterstützt wird:

Die Informationsseite können Sie einfach mit dem Kreuz oben rechts wie üblich schließen.

 

 

 

Weitere Fragen und Ergänzungen gern per Mail blog@computerweber.de oder per Kommentar unter diesem Artikel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gibt neue Versionen von Mozilla Firefox und Mozilla Thunderbird.

Aktuelle Version von Firefox: Mozilla Firefox 54.0

 

Sie können jederzeit in dem Programm selbst nachschauen und es gleichzeitig erneuern auf diesem Weg:

  • Hilfe – Über Firefox

 

Genauso der Weg für Mozilla Thunderbird Version 52.2.1

  • Hilfe – Über Thunderbird

 

 

Fragen jederzeit gern in den Kommentaren oder direkt per Mail:

blog@computerweber.de

 

 

 

 

 

Schlagwörter-Wolke